Mein Virtual Server

Ich habe eine Weile nicht mehr soviel geschrieben wie sonst. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich mir jetzt einen VPS (Virtual Private Server) zugelegt habe und mich dieser im Moment sehr beansprucht.

Ich habe mir bei netclusive einen virtuellen Server RL1-V zugelegt. Hauptsächlich ging es mir darum endlich einen Server zu haben, mit dem ich „alles“ machen kann.

Für netclusive habe ich mich entschieden weil:

  • Die Bewertung bei Webhostlist gut war,
  • der VPS 160 MB RAM garantiert hat (zusätzlich 160 MB RAM dynamisch),
  • 15 GB Plattenkapazität vorhanden,
  • und 750 GB Transfervolumen pro Monat inklusive sind.

Die Kosten belaufen sich dabei auf 0,99 € für die ersten 6 Monate und 8,99 € für jeden Weiteren. Der Vertrag gilt für ein Jahr und der Rechnungsbetrag ist sofort fällig, das macht dann 59,88 € in Summe. Ich habe vorher ein wenig verglichen und das Preis- / Leistungsverhältnis ist ganz gut.

Als OS habe ich natürlich Debian gewählt, zusätzlich noch Confixx als Administrationsoberfläche. Die Einrichtung hat mich fast den ganzen gestrigen Tag gekostet, hätte ich den Server mal besser ohne Confixx genommen. 😉

Jetzt arbeite ich noch an einer WordPress MU Installation. Damit will ich bis zum Wochenende fertig sein.

2 Gedanken zu „Mein Virtual Server

  1. Hi!

    Da ich auch auf der Suche nach nem Server bin, würde mich interessierten, ob Du auf dem Server alles selber machen kannst? Hast Du da volle Root-Rechte? Cronjob? Kannst Du alle Software installieren, die Du möchtest?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*