It’s 404 time again

Ich hasse es mich zu wiederholen… aber manchmal kommt man nicht daran vorbei ein gutes Mittel um die 404 Errors wegzubekommen ist es Redirects in die .htaccess Datei einzubauen.

Die Syntax ist simpel:

Redirect 301 /meineviernullvierseite.html http://michael-seitz.org

Damit wird die Seite „meineviernullvierseite.html“, die relativ zur Domain angegeben ist, auf die Frontseite der Domain weitergeleitet. Man könnte sie natürlich auch auf eine andere Seite (auf einer anderen Domain) weiterleiten.

In meinem Fall wird das nicht funktionieren. Ich habe 404 Errors in Subfoldern wie „/page/5“. Wenn ich hier die Umleitung setze, würde man nie die fünfte Seite in meinem Blog aufrufen können.

Ich hoffe Google bekommt das mit den Links bald auf die Reihe! Mein Fehler ist es nicht, ich spidere die Seite regelmässig selbst um eventuelle Fehler zu entdecken: Meine Struktur ist sauber!

8 Gedanken zu „It’s 404 time again

  1. 404 ist ein Blödthema.
    Aber ich glaube ich muss gleich auch mal die WMTs und Konsorten checken.. neue Domain und schon artet die Arbeit aus, als ob man Strom, Wasser und sonstwas kündigen möchte

  2. Vor allem kann ich die 404s wohl nicht loswerden! Google zieht jeden Tag etwa 100 Seiten, bringts aber nicht auf die Reihe Links herauszunehmen die aktuell nicht mehr existieren. Total strange!

  3. Halt, kleiner Fehler! du hast den Blog ja in einem Unterverzeichnis. Das machts ein bisschen komplizierter. evtl gehts dann mit „Redirect 301 /blog …“. Aber dazu solltest du wirklich jemanden Fragen der sich auskennt 😉

  4. Mein Experte hat mir gesagt dassich dann für jeden Link einzeln so nen Eintrag bräuchte => ein bisschen arg
    Die Methode klappt bis jetzt wunderbar, aber vielen Dank 🙂
    Aber falls du wieder vorbei guckst und andere „Probleme“ lösen möchtest..hihi.. 😉

  5. Man sollte da noch etwas mit Regulären Ausdrücken machen können. damit kenne ich mich in dem Zusammenhang aber nicht aus. Keine Ahnung welche Syntax der Apache in der .htaccess akzeptiert…

  6. Naja, nu is alles so wie es sein soll
    Nur Master Google lässt auf sich warten (selbst die bösen Yahoos waren schneller und selbst LYCOS! Wer benutzt schon Lycos?! ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*