Apache Logs auswerten

Logfileauswertung ist für mich immer noch eine Herausforderung.

Vorgestern bin ich auf XLogan gestoßen, das fast dieselbe Funktionalität bietet wie Mescalero. Der Vorteil von XLogan ist der Preis, es ist für die private Nutzung umsonst. Es gibt zwar noch eine kostenpflichtige Version, XLoganPro ($ 69). Diese bietet zusätzlich noch Conversion Tracking und Exportfunktionalität, beides brauche ich nicht.

Leider dauert die Auswertung großer Logs sehr lange und ist auch sehr speicherintensiv. Deshalb werde ich in Zukunft wohl nur kleinere Teile der Logs damit auswerten.

8 Gedanken zu „Apache Logs auswerten

  1. Offlinetools für Macs kenne ich keine. Mit Macs kenne ich mich auch gar nicht aus, stehe nur immer mit offenem Mund vor den Geräten und freue mich darauf die Features im nächsten Windows zu bekommen ;-)

    Ich würde ja auch AWStats benutzten … Leider ist das auf meinem VPC ein wenig abgeschmiert. Bekomme dort seit dem 10.11. keine Veränderungen angezeigt.

  2. es muss nicht zwangsläufig ein offline-tool sein, der mac hat auch eine apache dran, getreu dem motto
    “Mac OS X is like a wigwam: no Windows, no Gates, Apache inside.”
    das awstats schaue ich mir mal an…

  3. AWStats gibts unter awstats.sourceforge.net, es braucht aber PERL.

    Evtl. könnte man die Auswertung auch mit einem (oder mehreren) Shell-Skript(en) machen …

    Viel Erfolg mit AWStats, das ist eine auf jeden Fall eine gute Wahl!

  4. das programm läuft nicht unter xp x64 sp2, die reg. irgendwelcher antiquarischen .ocx datein beim setup schlägt fehl… wer baut denn noch sowas… lol

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>