Windows Live Writer – Testpost

Beim letzten Test mit Windows Live Writer hatte ich Probleme mit den Umlauten.

Im Mindbusiness Blog habe ich dazu eine Lösung gefunden, die ich gerade teste. Man muss dazu ein wenig in der Registry herumfummeln, die Details poste ich wenn es funktioniert hat.

Testsection:

  • ä Ä
  • ö Ö
  • ü Ü
  • ß € &

8 Gedanken zu „Windows Live Writer – Testpost

  1. Naja, groß berichten wollte ich nicht… aber jetzt komme ich wohl nicht daran vorbei 😉

    Was mir bei LiveWriter fehlt ist auf jeden Fall eine Möglichkeit die Accounts zu exportieren. Das wäre super um von verschiedenen Maschinen aus zu bloggen. Geht das bei BlogDesk?

  2. Zumindest gibt es einen Import-Button in der Blogverwaltung. Dort kann man eine .ini importieren, die sich in den Awnedungsdaten des entsprechenden Windows-Users versteckt.
    Etwas umständlich, meiner Meinung nach, aber grundsätzlich scheint das zu funktionieren. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*