Schlagwort-Archiv: math

Francis Galton, die Intelligenz der Masse und die Demokratie

In einem Artikel über Statistik bin ich über Francis Galton (*1822 +1911) gestolpert. Galton hat zunächst Medizin studiert, sich dann aber auch mit Psychologie, Evolutionslehre (er war mit Darwin verwandt) und Mathematik beschäftigt. Zusammen mit Karl Pearson hat er etwa den Korrelationskoeffizienten entwickelt.

Im Jahr 1906 besuchte Galton eine Tierausstellung. Dort wurde ein Wettbewerb veranstaltet, bei dem das Gewicht eines Ochsen möglichst genau abgeschätzt werden sollte. An dem Wettbewerb nahm eine Gruppe von fast 800 Personen teil, die sich aus Experten und Laien zusammensetzte.

Francis Galton, die Intelligenz der Masse und die Demokratie weiterlesen

Empirische Studie beweist: Spammer sind zu dumm zum Rechnen!

Diese Studie habe ich in den letzten Wochen mit diesem Blog durchgeführt. Vielleicht ist die statistische Basis nicht groß genug, aber interessant finde ich es trotzdem.

In den Beiträgen der letzten Wochen habe ich ausführlich über die Spamproblematik in meinem Blog berichtet und über die Maßnahmen, die ich ergriffen habe. Richtig begonnen hat Spam bei mir im April 2007, ich hatte teilweise 120 Kommentarspams in zwei Tagen und es war sehr aufwendig damit fertig zu werden. Zu dieser Zeit habe ich noch alle Kommentare moderiert und hatte lediglich Akismet installiert. Zwischendurch hat der Spam wieder nachgelassen und ich fühlte mich schon sicher.

Empirische Studie beweist: Spammer sind zu dumm zum Rechnen! weiterlesen

Kommentieren, WordPress und Captcha

Tom hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich in meinem Blog die Kommentarfunktion beschränkt habe. Damit habe ich natürlich die Hürden für Kommentare sehr hoch gelegt.

Der Grund für mich das so zu handhaben waren Spamkommentare mit denen ich ganz zu Anfang zu kämpfen hatte. Ich habe mir dann auch überlegt, was ich dagegen tun kann. Ich bin dann auf das Plugin Captcha gestossen. Captcha blendet kleine Bilder mit Buchstaben ein die man in eine Textbox eingeben muss, um den Kommentar einstellen zu können. Spambots kommen mit der Erkennung der Texte meist nicht weit und so kann man sehr sicher sein, dass der Kommentar wirklich von einem Menschen stammt.

Kommentieren, WordPress und Captcha weiterlesen