Rugby WM 2007: Frankreich – Argentinien

Argentinien gewinnt gegen Frankreich mit 17:12.

Frankreich, eigentlich einer der Favoriten der Rugby-Weltmeisterschaft 2007, hat das Eröffnungsspiel gegen Argentinien verloren.

In der ersten Halbzeit hatten die Franzosen durch viele Fehler den Argentiniern die Führung möglich gemacht. In der zweiten Halbzeit konnten sich die Franzosen wieder fangen, konnten allerdings die Führung der Argentinier nicht mehr aufholen.

Ein schwaches Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Argentinien kann feiern, die Franzosen werden sich in den nächsten Spielen enorm steigern müssen, wenn sie weiterhin Mitfavorit sein wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*