.NET Apps auf MONO/Linux

Heute habe ich eine .NET Anwendung die ich schon vor einer Weile geschrieben habe auf meinem Linux-Server laufen lassen.

Bei Konsolenanwendungen muss man eigntlich nicht viel beachten. Die exe-Datei sollte mit „chmod +x“ als ausführbar gekennzeichnet werden. Wenn man dll’s eingebunden hat sollte man sie noch in denselben Ordner legen.

Wenn man mit System.IO arbeitet sollte man unbedingt auf die Pfade achten. Einen Backslash wird man in einem Linux Filesystem kaum finden …

Ein Gedanke zu „.NET Apps auf MONO/Linux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*