Mindfactory vs. HP Support – HP nx9420

Im November letzten Jahres habe ich mir ein HP Notebook nx9420 bei Mindfactory gekauft. Damit bin ich bisher sehr zufrieden, nur das Netzteil hat mir diese Woche ein paar Probleme bereitet. Am notebookseitigen Ausgang hat das Netzeil einen Kabelbruch erlitten.

Was ich dann bei der Abwicklung des Falles erlebt habe, schildere ich im folgenden Beitrag.

Erster Anruf:

Zuerst habe ich dann bei Mindfactory angerufen, schliesslich habe ich das Notebook dort gekauft und bin mit denen vertraglich verbunden. Der Mitarbeiter vom Support (den Namen werde ich hier nicht nennen. Nicht aus Datenschutzgründen, sondern weil er ihn mir nicht genannt hat) meinte ich könne entweder das nx9420 zusammen mit dem Netzteil zu Mindfactory schicken, oder mich an den HP Support wenden. Meine Kundennummer oder etwas zu dem Vorgang wollte er, nachdem er HP gehört hatte, gar nicht mehr wissen, scheint wohl ganz üblich dort zu sein. Zusätzlich zu dem Netzteil auch das Notebook einschicken ist sicher keine sinnvolle Option, hier muss Mindfactory noch nachbessern, wenn sie Ihren Support weiterhin Support nennen möchten, denn „unterstützt“ habe ich mich dort nicht gefühlt.

Zweiter Anruf, dann bei HP:

Dort wurde ich nur einmal zum Notebook Support weiterverbunden. Der Mitarbeiter dort (er hat sich mit Namen gemeldet) konnte mir, nachdem ich ihm die Produktnummer meines nx9420 genannt hatte, die Lieferung des Netzteils für den übernächsten Tag zusagen. Üblicherweise kommen die Ersatzeile sogar innerhalb 24 Stunden.

Das Finale:

Gestern war das Netzteil dann wirklich in der Post (bzw. UPS). Ausgepackt, eingesteckt, funktioniert!

Das Fazit:

Was habe ich nun daraus gelernt? Man kann Hardware durchaus beim billigsten Anbieter bestellen, man sollte dann aber nur Ware nehmen für die der Hersteller guten Support liefert. Wenn HP nicht so auf Zack gewesen wäre, hätte ich diesen Beitrag vielleicht niemals schreiben können.

3 Gedanken zu „Mindfactory vs. HP Support – HP nx9420

  1. Hallo Michael,

    ich habe übrigens das gleiche Notebook und bin auch sehr zufrieden. Probleme mit dem Netzteil habe ich noch keine gehabt. Aber gut zu wissen, dass HP hier ordentliche Arbeit macht. Sowas ist die beste Werbung für ein Unternehmen…

    Viele Grüße!
    Gregor

  2. Wir haben HP aus der Firma verbannt, da der Support dermaßen schlecht ist.

    z.b.
    bei einem Notebook machte das Display einen streifen.

    HPSupport : wir sollen ein Foto machen und Ihnen dies zusenden!

    also wenn man bei HP ein Notebook kauft, so ist es zwingend erforderlich das man auch gleich eine kamera mitbestellt.

    Bei Dell gibt es keine Probleme
    ein Anruf und alles klappt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*