Archiv für den Monat: Mai 2007

WordPress – Duplicate Content

Wer sich (s)eine WordPress Installation einmal näher angesehen hat, hat sicher schon bemerkt, dass dort im Standard sehr viel Duplicate Content vorhanden ist.

Eine gute Definition, was unter Duplicate Content zu verstehen ist, findet man auf Googlewebmastercentral: Als Duplicate Content wird Content bezeichnet, der anderem Content, domainintern oder –übergreifend, genau gleicht oder diesem offensichtlich ähnlich ist. (sehr frei zitiert; vgl. Duplicate Content Problematik)

Problematik:

Beim Standard WordPress findet man die Artikel wahlweise unter:

Ein Artikel kann also an vielen Stellen gefunden werden. Bei meinem Blog waren das zu Anfang bis zu 16 verschiedene Orte. Sechs Kategorien, einmal im Archiv, einmal auf Start- oder Folgeseite. Das Ganze darf man dann noch mit zwei multiplizieren, weil der Content sowohl unter http://domain.tld, als auch unter http://www.domain.tld gefunden werden kann. Wenn noch mehr Kategorien vorhanden sind, in die ein Artikel eingeordnet werden kann oder wenn zusätzlich noch tagging verwendet wird, kann diese Zahl noch erheblich überschritten werden. Google wertet dies alles als Duplicate Content und straft die entsprechenden Seiten mit dem Supplemental Index ab.

Um das zu vermeiden, gibt es verschiedene Strategien, die ich (fast alle) ausprobiert habe.

WordPress – Duplicate Content weiterlesen

WordPress gekillt

Heute hatte ich versucht, das wp_cache plugin zu deinstallieren (durch löschen). Irgendwie hat das nicht funktioniert. Das einzige Resultat war, dass mein WordPress komplett nicht mehr ging.

Ich wollte den Content dann schon auf ein neues System umziehen, aber ich konnte dann doch einen „Rollback“ über das einspielen einer neuen wp-config erreichen. Ich frage mich immer noch, was da ablief, mit PHP kenne ich mich überhaupt nicht aus.

WordPress gekillt weiterlesen

Trackbacks funktionieren!

Auf dimension2k habe ich eben einen interessanten Link für all diejenigen gefunden, die Probleme mit Trackbacks haben. Ich gehöre auch dazu und habe deshalb gleich ausprobiert mir von pingates selbst einen Trackback zu senden.

Ich war sehr überracht, dass es funktionierte und der Trackback wirklich ankam. Leider zeigt mein Template die Trackback URLs nicht an und soit wird wohl kaum jemand einen senden. Da werde ich wohl noch Hand an mein Template legen müssen.

Trackbacks funktionieren! weiterlesen

Pimp my WordPress – Database Tuning und wp_cache

Auf Diemsion2k bin ich auf ein sehr interessantes Plugin zur WordPress Datenbankoptimierung gestossen.

Ich konnte nicht widerstehen und habe es installiert. Habe anschliessend alle Funktionen ausprobiert, konnte allerdings keine wesentlichen Verbesserungen. Irgendwie ist es mir immer noch zu lahm.

Pimp my WordPress – Database Tuning und wp_cache weiterlesen

Dynamics2OXID – ausgereifte Betaversion fertiggestellt

Ich habe lange nichts mehr zu unserer eCommerce Schnittstelle für Dynamics NAV (Ex Navision) und den OXID EE Webshop gebloggt. Wir sind schon relativ weit mit der Programmierung, sind maximal noch 20 Stunden bei mir und Gregor ist auch schon sehr weit.

Dynamics2OXID – ausgereifte Betaversion fertiggestellt weiterlesen

I need Backup!

Heute habe ich mein Backup-Problem gelöst. Bin in einem Blog auf MySQLDumper gestossen und habs auch gleich installiert.

Meine Datenbank ist im Moment sehr klein, nur etwa 1,5 MB Inhalt. Mit MySQLDumper habe ich mir jetzt alle Tabellen im gzip-Format als Email zuschicken lassen. Das Archiv in der Email war dabei nur 170 KB groß.

I need Backup! weiterlesen

Performance Falle entdeckt: Multi URI Ping Plugin

Nun habe ich herausgefunden warum mein WordPress beim posten so lahm war. Es lag am „Multi URI Ping“ Plugin. Ich hatte mir eine schöne Liste mit vielen Pingdiensten angelegt die dann bei jedem posten abgearbeitet werden sollte:

http://api.feedster.com/ping
http://api.moreover.com/ping
http://api.my.yahoo.com/rpc2
http://api.my.yahoo.com/rss/ping
http://coreblog.org/ping/
http://ping.blo.gs/
http://ping.feedburner.com
http://ping.syndic8.com/xmlrpc.php
http://ping.weblogalot.com/rpc.php
http://ping.wordblog.de/
http://pingoat.com/goat/rpc2
http://rpc.blogrolling.com/pinger/
http://rpc.icerocket.com:10080/
http://rpc.pingomatic.com/
http://rpc.technorati.com/rpc/ping
http://rpc.weblogs.com/rpc2
http://topicexchange.com/rpc2
http://www.a2b.cc/setloc/bp.a2b
http://www.blogdigger.com/rpc2
http://www.blogshares.com/rpc.php
http://www.blogsnow.com/ping
http://www.blogstreet.com/xrbin/xmlrpc.cgi
http://www.popdex.com/addsite.php
http://xping.pubsub.com/ping/

Diese Liste ist wohl (ein bisschen) zu lang und zwingt mein WordPress in die Knie. Ich habe das Plugin jetzt abgeschaltet und werde wohl nur noch die wichtigsten Dienste anpingen. Hoffe es geht dann besser, ganz möchte ich nämlich nicht auf Pingbacks verzichten. Man liest ja auch immer öfter von Contentklau und deshalb möchte ich, dass MEIN Content zuallererst MEINEM Blog zugeschrieben wird.